Stricken für den guten Zweck

07. Oktober 2021

Zum Herzeigen und Herz zeigen: Am 8. Oktober 2021 startet die diesjährige Spendenaktion mit dem „Nächstenlieblingsschal“ des Agaplesion Elisabethenstift Elisabethen-Hospizes in Kooperation mit Dietrich Handarbeiten in Eberstadt.

Stricken und nebenher Gutes tun: Das ist auch in diesem Jahr wieder möglich – und zwar diesmal in der Jubiläums-Edition. Mit Erwerb des Wollpakets zum Nächstenlieblingsschal gehen zehn Euro des Verkaufspreises als Spende an das Agaplesion Elisabethenstift Elisabethen-Hospiz. Die meisten Menschen wünschen sich in ihrer letzten Lebensphase, nicht alleine zu sein. Im Elisabethen-Hospiz dürfen sich schwerstkranke Menschen bereits geborgen fühlen. Die Einrichtung feierte in diesem Jahr bereits ihr zehnjähriges Bestehen. Da der Aufenthalt der Gäste nicht vollständig von den Krankenkassen übernommen wird, ist das Hospiz auf Spenden angewiesen. Die Aktion ermöglicht es, gemeinsam für den guten Zweck zu stricken und das Hospiz zu unterstützen.

Erhältlich ist der Schal ab dem 8. Oktober 2021 – so lange der Vorrat reicht. Es gibt eine neue Farbkombination, die sich an den aktuellen Herbstfarben orientiert. Die Box enthält vier Knäuel Alpaka-, Baum- und Schurwolle sowie eine Strickanleitung und kostet 35 Euro (inklusive zehn Euro Spende). Das Wollpaket ist erhältlich bei: Wein Bernd - Bernds Weinquelle, Dietrich Handarbeiten, Agaplesion Elisabethenstift Elisabethen-Hospiz, Glückskind, Grüner Salon, Heckmann, Hidden, Küchenmeister, Mamacita, Otten Moden, P2 / MODE & ACCESSOIRES.

Das Agaplesion Elisabethenstift Elisabethen-Hospiz verfügt über 12 Plätze und bietet mit seinen 19 Quadratmeter großen Einzelzimmern mit Terrasse ein Zuhause zum Wohlfühlen. Als evangelische Einrichtung mit langer Tradition wird großer Wert auf eine liebevolle und persönliche Versorgung der Gäste gelegt. Träger des Hospizes sind das Agaplesion Elisabethenstift und der Evangelische Hospiz- und Palliativverein Darmstadt e. V.

Mehr über die Aktion erfahren Sie im Flyer ›