Wie harmlos ist Cannabis?

28. Mai 2019

Cannabis ist weltweit die am häufigsten konsumierte illegale psychisch wirksame Substanz.

Ihr Gebrauch ist mit psychischen, sozialen und körperlichen Risiken assoziiert, zu denen Depression, Angst, Suizid und Psychose, aber auch Schulversagen, sozialer Abstieg, Verkehrsunfälle, Herz/Kreislauf- und Lungenerkrankungen gehören. Nicht immer kann die Frage eindeutig geklärt werden, was dabei Ursache und was Folge war. Die Forschung identifizierte aber besondere Risikogruppen: Kinder und Jugendliche; Menschen mit psychischen Problemen; Konsumenten mit mehr als wöchentlichem Gebrauch.

Referent:

Prof. Dr. med. Dr. phil. Martin Hambrecht, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am AGAPLESION ELISABETHENSTIFT

Termin:

Dienstag, den 28. Mai 2019, 18 Uhr

Ort:

Stiftskirche auf dem Gelände des AGAPLESION ELISABETHENSTIFT
Stiftstraße/Erbacher Straße, 64287 Darmstadt