Medizin im Dialog: Schilddrüsenerkrankungen

17. April 2018

Ursachen und Behandlung

Schilddrüsenveränderungen finden sich bei 20 Prozent aller Menschen in unsrer Region. Dabei muss eine Störung der Funktion (Hormonproduktion) und eine Veränderung der Morphologie (Knoten, Vergrößerung) unterschieden werden. Bei der zweiten Gruppe ist nicht selten eine Operation erforderlich. Von Nuklearmedizinern und Chirurgen werden die Symptome, die Untersuchungsmethoden und die Behandlungsmöglichkeiten bei Schilddrüsenerkrankungen dargestellt.

Referenten:
PD Dr. med. Guido Woeste
Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am AGAPLESION ELISABETHENSTIFT

Dres. med. Welsch/Etzel/Prof Hallscheidt und Kollegen
Radiologie Darmstadt

Dres. med. Döbert/Fischbein/Nickel/Ludwieg
Praxis für Nuklearmedizin Darmstadt

Termin:

Dienstag, den 17. April 2018, 18 Uhr

Ort:

Stiftskirche auf dem Gelände des AGAPLESION ELISABETHENSTIFT
Stiftstraße/Erbacher Straße, 64287 Darmstadt

Sie möchten per Email über die Termine informiert werden? Dann schreiben Sie uns an: presse@eke-da.de