Hüftarthrose - Operative und konservative Behandlung

18. Februar 2020

Volkskrankheit Hüftgelenksarthrose: Eine Arthrose des Hüftgelenkes betrifft Menschen in unterschiedlichsten Altersstufen und verschiedenen Lebenssituationen.

Der Vortrag gibt eine Übersicht über die konservativen Therapiemöglichkeiten sowie ein Update über die operative Behandlung. Wie können Schmerzfreiheit, Mobilität und Funktionalität wieder erreicht werden? Die
Verbesserung der Lebensqualität ist das Ziel der Therapie.

Datum: 18. Februar 2020, 18 Uhr

Veranstaltungsort: Stiftssaal in der Stiftskirche, Erbacher Straße/Ecke Stiftstraße

Refernt: Dr. med. Jonas Tecle, Oberarzt der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin