Kontakt
AGAPLESION ELISABETHENSTIFT
Pflegedienstleitung

Landgraf-Georg-Str. 100
64287 Darmstadt

T (06151) 403 - 77 01

F (06151) 403 - 77 09

pflege@eke-da.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
Birgit Steindecker

Birgit Steindecker

Pflegedirektorin, Pflegedienstleitung

Anja Bopp

Anja Bopp

Stv. Pflegedirektorin, Pflegedienstleitung

Michèle Holstein

Michèle Holstein

Pflegedienstleitung

Der Patient im Mittelpunkt unseres Handelns

Unser Pflegeverständnis ist geprägt durch unser Menschenbild und durch unsere Professionalität. Es orientiert sich an wissenschaftlichen Pflegemodellen, z.B. der Pflegetheorie von Nancy Roper.

  • Ziel unserer Pflege ist es, die Gesundheit der Patienten zu erhalten und zu fördern. Dabei beachten wir die Individualität, aktivieren vorhandene Ressourcen und beziehen Zu- und Angehörige sinnvoll in den Pflegeprozess mit ein.
  • Wir achten auf Wahrung der Patientenrechte wie z.B. das Recht auf Mitbestimmung, das Recht auf Information, das Recht auf Beratung und soziale Hilfe und das Recht auf Beschwerde.
  • Mit ethischen Fragestellungen setzen wir uns bewusst auseinander.
  • Wir legen Wert darauf, Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten und ihnen ein würdevolles Sterben, das ihren religiösen und weltanschaulichen Bedürfnissen entspricht, zu ermöglichen.

Die Mitarbeiter der Pflege sind die größte Berufsgruppe im Krankenhaus. Sie begleiten und unterstützen Sie und Ihre Angehörigen fachkompetent – in allen Lebenslagen, rund um die Uhr.  

Speziell geschulte Experten in der Pflege, wie Stoma- und Kontinenzberater, Wund- und Schmerzexperten unterstützen den gesamten Behandlungsprozess.

Präsenz und Kontinuität

Auf Präsenz und Kontinuität in der Pflege legen wir großen Wert.
Dazu gehört auch, dass wir Sterbende in der letzten Phase ihres Lebens nicht alleine lassen und auch die Angehörigen begleiten.

Für spezielle pflegerische Fragestellungen qualifizieren wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in internen und externen Fort- und Weiterbildungen.

Einige möchten wir exemplarisch nennen:

  • In der Psychiatrie mit der 2-jährigen Fachweiterbildung für Psychiatrische Pflege
  • Auf der Intensivstation mit der Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege sowie Wundmanagement
  • Im OP mit der Fachweiterbildung OP
  • Im Palliativbereich sind überwiegend Mitarbeiter tätig, die die Weiterbildung Palliative Care abgeschlossen haben
  • Auf den somatischen Stationen sind Mitarbeiter eingesetzt, die über Weiterbildungen in den Bereichen Wundmanagement, Hygiene, Stomaversorgung usw. verfügen
  • In der Geriatrie sind die Mitarbeiter in speziellen Techniken der aktivierenden Pflege fortgebildet (z. B. Kinästhetik/Pflege nach Bobath, Sturzprophylaxe)

Darüber hinaus bilden wir jedes Jahr 12–15 Schülerinnen und Schüler zu Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Krankenpflegern aus, die während ihrer Ausbildung von speziell geschulten Praxisanleitern begleitet werden.

Wenn sich während oder nach Ihrem Aufenthalt Fragen oder Anregungen ergeben, stehen wir Ihnen oder Ihren Angehörigen gerne persönlich für ein Gespräch zur Verfügung.

Ihr Stationsteam

Matthias Herr
Bereichsleitung A11

Birgit Groll
Bereichsleitung A12

Iris Helbing
Bereichsleitung A31

Adisa Kalic
Bereichsleitung A32

Frank Heilmann
Bereichsleitung
Intensivstation

Jürgen Schilder
Bereichsleitung
C11/12 & C21/22

Heiko Heller
Bereichsleitung
C31/C32 & C41

Heiko Reeg
Teamleitung
C41

Maria Giomelaki
Bereichsleitung A21

Diana Knies
Bereichsleitung A22

Petra Nolte
Bereichsleitung A41

Thomas Grabs
Bereichsleitung A42

Maren Miltenberger
Teamleitung
Psych. Tagesklinik

Tobias Paul
Teamleitung
C22

Pflegeleitlinien

Geprägt durch die diakonische Ausrichtung unseres Unternehmens haben wir uns in unserer Aufgabenerfüllung hohe Ziele gesetzt. Wir verpflichten uns, die uns anvertrauten Patientinnen und Patienten mit hoher fachlicher und sozialer Kompetenz zu pflegen und zu betreuen.
Dazu bieten unsere Pflegeleitlinien eine Handlungsorientierung mit folgenden Schwerpunkten: