Kontakt
AGAPLESION ELISABETHENSTIFT
Klinik für Innere Medizin

Landgraf-Georg-Str. 100
64287 Darmstadt

T (06151) 403 - 10 01

F (06151) 403 - 10 09

fiedler.andrea@eke-da.de

Ihr Ansprechpartner
Prof. Dr. med. Martin Heidt

Prof. Dr. med. Martin Heidt

Chefarzt

Ihre Experten der Inneren Medizin

In der Klinik für Innere Medizin mit 103 Betten werden Patientinnen und Patienten aus dem Gesamtgebiet des Fachs behandelt. Dies betrifft insbesondere das Herz-Kreislauf-System, den Magen-Darm-Trakt, Lunge und Atemwege (Pneumologie), Blut- und Tumorerkrankungen sowie den Stoff­wechsel. Die Notaufnahme stellt zudem einen 24-Stunden-Dienst an sieben Tagen der Woche sicher.

Zum Leistungsspektrum der Klinik für Innere Medizin gehören:

  • Interdisziplinäre Intensivmedizin
  • Kardiologie
  • Gastroenterologie
  • Schlaflabor
  • Pneumologie
  • Hämatologie/Onkologie
  • Nephrologie

Neben der engen Kooperation mit niedergelassenen und externen Facharztpraxen sowie externen Institutionen ist die Klinik in verschiedene Kompetenzzentren am Haus integriert.

 

 

Ärzteteam

Prof. Dr. med. Martin Heidt
Chefarzt

Dr. med. Andreas Große
Leitender Oberarzt

Kordula Rützel
Funktionsoberärztin

Dr. med. Andreas Roseneck
Oberarzt

 

 

Dr. med. Christoph Rieder-Nelissen
Oberarzt

Dr. med. Jens Büttner
Oberarzt

Dr. med. Jan Niemeyer
Oberarzt

Raphael Steegmanns
Oberarzt

Leistungsspektrum

Interdisziplinäre Intensivmedizin

Der Schwerpunkt der Interdisziplinären Intensivstation liegt in der Betreuung von Patienten und Patientinnen mit kritischen oder lebensbedrohlichen Erkrankungen. Die persönliche ärztliche und pflegerische Betreuung zeichnet sich durch ein hohes, die individuellen Bedürfnisse der Patienten berücksichtigendes, fachliches Niveau – unterstützt von modernster Technologie – aus. Die pflegerische Leitung der Station wird durch Herrn Frank Heilmann sichergestellt.

Herz- und Kreislauferkrankungen (Kardiologie)

Die Klinik bietet Patienten und Patientinnen mit Herzerkrankungen alle modernen Untersuchungs- und Behandlungsverfahren: Diese erstrecken sich von der EKG-Diagnostik über Ultraschallverfahren, Herzschrittmacher und Defibrillatoren bis zu Herzkatheteruntersuchungen mit Eingriffsmöglichkeiten wie Dilatationen und Stents. Das Herzkatheterlabor wird dabei in Zusammenarbeit mit den Kardiologen der am Alice-Hospital angesiedelten Fachpraxen im Rahmen der gemeinsam betriebenen "Kardiologie Mathildenhöhe" durchgeführt.

Gastroenterologie

Im interdisziplinären Magen-Darm-Zentrum liegt der Schwerpunkt auf der Erkennung und Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber, der Galle und der Bauchspeicheldrüse. Neben den endoskopischen Verfahren (Spiegelung) werden auch spezielle Ultraschalltechniken (endoskopischer Ultraschall), Blutstillungsverfahren, Lasertechniken und komplizierte Eingriffe z.B. zur Entfernung von Polypen oder Tumoren praktiziert. Besonders erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang auch die Kapselendoskopie.

Gemeinsam mit den Chirurgen des Hauses und niedergelassenen Fachärzten wird das Darmzentrum betrieben, das eine der qualifiziertesten Einrichtungen in Südhessen darstellt und über die Zertifizierungsurkunde von OnkoZert verfügt. Durch diese Einrichtung ist die Versorgung von Patienten mit Tumorerkrankungen des Magen-Darm-Traktes auf höchstem Niveau sichergestellt. In der wöchentlichen Tumorkonferenz (Tumorboard) werden alle schwierigen Krankheitsbilder im Expertenkreis erörtert und gemeinsam die optimale Behandlungsstrategie festgelegt.

Akkreditiertes Schlaflabor (Deutsche Gesellschaft für Schlafmedizin)

Das Schlaflabor des Krankenhauses bietet umfassende Möglichkeiten der Schlafdiagnostik (Polysomnographie, Funktionsdiagnostik wie z.B. Aufmerksamkeitsdiagnostik) sowie der Behandlung von nächtlichen Atemstörungen (insbesondere Schlafapnoe-Syndrom) sowie sonstiger Störungen des Schlaf-Wach-Rhythmus.

Lungenerkrankungen (Pneumologie)

Im Mittelpunkt dieses Schwerpunktes stehen die Krankheitsbilder Chronische Bronchitis, COPD, Lungenemphysem, Asthma und Lungengerüsterkrankungen. Das Interdisziplinäre Lungenzentrum verbindet die Spezialeinrichtungen des Krankenhauses mit denen der Lungenfachpraxen im Ärztehaus. Es besteht ferner eine enge Zusammenarbeit mit der Pneumologie des Katholischen Klinikum Mainz einschließlich Lungenchirurgie.

Hämatologie/Onkologie

Patienten und Patientinnen mit Blut- und Tumorkrankheiten werden in Zusammenarbeit mit der Schwerpunktpraxis Dr. med. Georgi Kojouharoff, Gerrit Dingeldein und Dr. med. Michael Rieger behandelt. Ein Facharzt der Praxis ist täglich in die Betreuung der Patienten im Krankenhaus eingebunden und nimmt auch an den wöchentlichen Tumorkonferenzen (Tumorboard) teil.

Nierenkrankheiten (Nephrologie)

Die nierenfachärztliche (nephrologische) Betreuung der Patienten und Patientinnen des AGAPLESION ELISABETHENSTIFT wird durch die Spezialpraxis Dr. med. Stefan Fischer/Privatdozent Dr. med. Arnfried Klingbeil sichergestellt. Neben der Betreuung der Patienten/Patientinnen auf Station beinhaltet dies auch die Durchführung von Dialysebehandlungen, die sowohl auf der Interdisziplinären Intensivstation als auch in der Dialysepraxis Riedstraße 2, Darmstadt durchgeführt werden können.

Kardiologie Mathildenhöhe

Die beiden Fachpraxen am Alice-Hospital Darmstadt (Dr. med. Matthias Zander, Prof. Dr. med. Martin Heidt und Kollegen / Dr. med. Holger Steiger und Kollegen), das Alice-Hospital Darmstadt und das AGAPLESION ELISABETHENSTIFT haben sich 2014 zusammengeschlossen, um Herzpatienten/-patientinnen an beiden Standorten auf höchsten fachlichen Niveau zu versorgen. Dies mündete in die Gründung der gemeinsam betriebenen Einheit "Kardiologie Mathildenhöhe".

In diesem Rahmen wurde ein neues Herzkatheterlabor am AGAPLESION ELISABETHENSTIFT eingerichtet, das vor allem Patienten mit Herzrhythmusstörungen – unter anderem auch dem sogenannten Vorhofflimmern – eine kompetente und wohnortnahe Behandlung in Form einer elektrophysiologischen Untersuchung (EPU) und Verödungsbehandlung (Ablation) anbietet. Auf diesem Gebiet besteht eine enge und vertraglich geregelte Kooperation mit Prof. Dr. med. Thomas Rostock von der Universitätsmedizin Mainz. Ferner werden in den neuen Katheterräumen am Elisabethenstift Untersuchungen und Aufdehnungen an den Beinschlagadern durchgeführt.

Herzschmerzambulanz ("Chest-Pain-Unit")

Ein wichtiger Schwerpunkt der "Kardiologie Mathildenhöhe" ist eine Notfalleinheit zur Versorgung von Patienten mit akutem Brustschmerz, die sogenannte "Chest-Pain-Unit". Diese wird bereits seit Januar 2010 am Alice-Hospital Darmstadt betrieben. Sie erfüllt die hohen Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie und war die erste ihrer Art in Südhessen (2010). Im AGAPLESION ELISABETHENSTIFT werden in diesem Verbund insbesondere intensivmedizinische Überwachungen und Behandlungen von Patienten mit schweren Herzerkrankungen und nach Eingriffen am Herzen sichergestellt.

Weitere Informationen

Video Herzrhythmusstörungen

Video Darmkrebsprävention

Video Moderne Gallensteintherapie

Video Diabetes Mellitus