Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Belange

Patientenfürsprecherinnen

Für alle Anliegen, Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder Beschwerden steht Ihnen und Ihren Angehörigen die Patientenfürsprecherin Barbara Keilich als unabhängige Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie ist Ihnen auch in Notsituationen gerne behilflich.

Für ein persönliches Gespräch erreichen Sie die Patientenfürsprecherin telefonisch unter T (06151) 403 - 76 30 (hausintern nur 76 30).

Sprechzeiten:

dienstags 10.00 bis 11.00 Uhr

Jederzeit können Sie auch Ihre Nachricht (bitte Name, Station und Zeitpunkt nennen) auf einen Anrufbeantworter sprechen oder in den Briefkasten werfen. Der Briefkasten der Patientenfürsprecherinnen befindet sich im Erdgeschoss des Gebäudes D, ebenso im Bereich der Anmeldung im Hauptgebäude.

Entlassmanagement


Ein Krankenhausaufenthalt ist für jeden von uns eine besondere Situation, denn man wird aus dem gewohnten Umfeld gerissen, hat viele Fragen, möglicherweise auch Sorgen oder steht ganz einfach vor einer unvorhergesehenen Situation. Bei Problemen, die im Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung und dem Krankenhausaufenthalt stehen, bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Entlassmanagements Ihnen und Ihren Angehörigen Hilfe an.

Sie finden Unterstützung und Beratung bei:

  • Beruflichen, familiären und persönlichen Konflikten
  • Sozialrechtlichen und sozialen Fragen
  • Antragstellung für wirtschaftliche Hilfen, wie z. B. Leistungen zur Pflegeversicherung
  • Sozialhilfe, Schwerbehindertenausweis usw.
  • Unversorgte Familienangehörigen zu Hause
  • Fragen der beruflichen und sozialen Rehabilitation
  • Aufnahme in ein Alten- oder Pflegeheim
  • Fragen der ambulanten Versorgung zu Hause
  • Kontaktaufnahme zu Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen

Sie und Ihre Angehörigen erreichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Entlassmanagements entweder über das Pflegepersonal und die Ärzte Ihrer Station oder unter den Telefonnummern.

Station A1 T (06151) 403 7601

Station A2 T (06151) 403 7603

Station A4 T (01651) 403 7600

Bitte vereinbaren Sie bei Bedarf unter den angegebenen Telefonnummern einen Termin zur Beratung. Alle Gespräche sind selbstverständlich vertraulich und unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.